Symposium Digitales Geld

Prof. Dr. Christoph Meinel


Das 8. Trierer Symposium des Instituts für Telematik beschäftigt sich mit dem Thema Bezahlvorgänge im Internet. Unter dem Motto "Digitales Geld" werden Forscher und Entwickler aus dem Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien sowie Praktiker aus Wirtschaft, Verbänden und Institutionen kritisch über Chancen und Risiken elektronischer Zahlungsmechanismen, über die Einsatzmöglichkeiten der entsprechenden Technologien und über die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen diskutieren.

Der immer populärer werdende elektronische Handel von Waren und Dienstleistungen über das Internet sowie das ungebrochen wachsende Interesse am Online-Banking machen es notwendig, die Verfahren für die elektronische Abwicklung der Zahlungsvorgänge zu überprüfen und gegebenenfalls zu optimieren - unter wirtschaftlichen, ergonomischen und nicht zuletzt auch unter Sicherheitsgesichtspunkten. Eine besondere Herausforderung im E-Commerce stellen vor allem die Zahlungen zwischen Endkunden und Händlern dar, weil beim Online-Shopping oft noch keine etablierte Geschäftsbeziehung mit entsprechendem Vertrauensverhältnis existiert. Noch immer hat die Mehrheit der deutschen Internet-Käufer erhebliche Sicherheitsbedenken und will vor allem Daten von Kreditkarten und Bankkonten nicht dem World Wide Web anvertrauen. Wird dieses Misstrauen beseitigt, ist mit einer drastischen Zunahme des elektronischen Handels zu rechnen.

An einer einfachen und einheitlichen Lösung für das sichere Bezahlen und Online-Banking im Internet arbeiten Finanzdienstleister und Händler in Deutschland schon seit Jahren. Phantasien und Modelle für das Online-Shopping reichten sogar schon bis zur Schaffung digitalen Geldes. Doch dies eilte der Realität der Zahlungspraxis noch (zu) weit voraus. Bezahlen im Internet ist eher eine "Revolution auf Raten". Denn mittlerweile existieren viele sehr unterschiedliche Bezahlverfahren. Hier umfassende Transparenz zu schaffen, die verschiedenen Methoden systematisch zu vergleichen, einen aktuellen Überblick über die tatsächliche Nutzung in der Praxis zu gewinnen und Prognosen für die zukünftige Entwicklung zu ermöglichen, ist Ziel des Trierer Symposiums "Digitales Geld".

Wie steht es um Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit der Systeme? Wie werden Autorisierung und Authentizität der handelnden Personen garantiert? Wie einfach ist es für den Verbraucher, die verschiedenen Verfahren zu nutzen? Lässt sich Datenschutz auch beim Einkaufen und Bezahlen im Internet gewährleisten? Wie können sich Online-Händler davor schützen, von Käufern um die Bezahlung der gelieferten Waren oder Dienstleistungen betrogen zu werden? Welche Möglichkeiten gibt es für die Abrechnung klein(st)er Geldbeträge - etwa bei der Vermittlung von Bezahl-Inhalten im Internet? Welche Herausforderungen bringt das Bezahlen per Mobiltelefon mit sich? Auf Fragen wie diese wird das Trierer Symposium Antworten geben.

Vorgestellt werden die jeweils unterschiedlichen Perspektiven der Marktteilnehmer - zum Beispiel der Kunden, der Händler und der Finanzdienstleister. Dies wird den konstruktiven Austausch von Erfahrungen fördern. Gelegenheit zur Diskussion ist nach jedem Vortrag geben. Bei einem gemeinsamen Konferenzdinner ist genügend Zeit auch für den informellen Austausch.

Begrüßung und Einführung

Begrüßung und Vorstellung des Instituts für Telematik Trier

Date: June 20, 2002
Language: German
Duration: 00:10:59
Begrüßung und Vorstellung des Instituts für Telematik Trier

Sicherheit, Rechtsrahmen und Nutzerverhalten

Elektronische Zahlungsmechanismen unter Sicherheitsgesichtspunkten

Date: June 20, 2002
Language: German
Duration: 00:41:52

Internet-Zahlungssysteme aus Sicht des Konsumenten - Ergebnisse der Online-Umfrage IZV5

Date: June 20, 2002
Language: German
Duration: 00:28:16

Rechtliche Aspekte von E-Payment-Systemen

Date: June 20, 2002
Language: German
Duration: 00:41:47
Rechtliche Aspekte von E-Payment-Systemen

Nutzen und Risiken von Internet-Bezahlsystemen aus Verbrauchersicht

Date: June 20, 2002
Language: German
Duration: 00:25:13
Nutzen und Risiken von Internet-Bezahlsystemen aus Verbrauchersicht

Digitales Geld verdienen - Der deutsche Handel und das Online-Shopping

Date: June 20, 2002
Language: German
Duration: 00:30:41
Digitales Geld verdienen - Der deutsche Handel und das Online-Shopping

Erfahrungen beim Einsatz in Deutschland und Europa

Fallstudie Micropayment - Auswahlkriterien und Akzeptanz beim Verbraucher

Date: June 20, 2002
Language: German
Duration: 00:24:33
Fallstudie Micropayment - Auswahlkriterien und Akzeptanz beim Verbraucher

Kreditkarten: gegenwärtige und zukünftige Nutzung

Date: June 20, 2002
Language: German
Duration: 00:37:22
Kreditkarten: gegenwärtige und zukünftige Nutzung

Die Perspektive der Finanzdienstleister

Die Macht der Standards - Voraussetzungen / Anforderungen für ein marktdurchdringendes Bezahlverfahren

Date: June 21, 2002
Language: German
Duration: 00:31:45
Die Macht der Standards - Voraussetzungen / Anforderungen für ein marktdurchdringendes Bezahlverfahren

Die Notwendigkeit eines sicheren Online-Bezahlsystems - Verhältnis von Aufwand und Nutzen aus Sicht der Akteure-

Date: June 21, 2002
Language: German
Duration: 00:26:53
Die Notwendigkeit eines sicheren Online-Bezahlsystems - Verhältnis von Aufwand und Nutzen aus Sicht der Akteure-

Der zukunftssichere Transaktionsstandard für das Online-Banking

Date: June 21, 2002
Language: German
Duration: 00:41:36
Der zukunftssichere Transaktionsstandard für das Online-Banking

Tendenzen und neue Entwicklungen

Preisfindung für den Vertrieb digitaler Dienstleistungen und Güter

Date: June 21, 2002
Language: German
Duration: 00:25:47
Preisfindung für den Vertrieb digitaler Dienstleistungen und Güter

Bezahlen in der Zukunft

Date: June 21, 2002
Language: German
Duration: 00:32:03
Bezahlen in der Zukunft

Payment goes mobile - paybox

Date: June 21, 2002
Language: German
Duration: 00:21:08
Payment goes mobile - paybox

Grenzüberschreitendes Bezahlen im gemeinsamen Markt des mobilen Europas

Date: June 21, 2002
Language: German
Duration: 00:20:37
Grenzüberschreitendes Bezahlen im gemeinsamen Markt des mobilen Europas